Krippenausstellung

Wir haben ein Teil der Krippen der bekannten Rödelheimer Krippensammlung von Pfr. Dippel erhalten. Diese bilden den Grundstock der jährlichen Krippenausstellung in der Ev. Dreifaltigkeitskirche (Funckstr. 16), die von der Adventszeit bis zum Ende der Weihnachtszeit zu sehen sein wird.

Die durch die Abstandsregeln veränderte Sitzordnung während der Gottesdienste bietet in diesem Jahr wenig Raum für die Krippenausstellung.

Große Krippenlandschaften sind spektakulär anzuschauen. Im Zuge der Aufklärung und der Verlagerung des Weihnachtsfestes in die Familien haben auch die Krippenfiguren einen Einzug zunächst in die Bürgerhäuser, von dort auch in die Häuser und Wohnungen der Arbeiter gehalten. Dem wenigen Raum in den Wohnungen Tribut zollend sind zunehmen kleine Krippendarstellungen entstanden – ob als Krippenblock auf die Kernfiguren begrenzt, in der Streichholzschachtel oder als Windlicht bzw. Leuchttransparent. In diesem Jahr wird der Schwerpunkt der Krippenausstellung auf den kleinen Darstellungen liegen.

Zu sehen sind Krippen aus der bekannten Rödelheimer Krippensammlung, aber auch andere Krippen.

Eröffnung der Ausstellung ist ihm Gottesdienst am 1. Advent um 10:30 Uhr.

Öffnungszeiten zu den Gottesdiensten und Veranstaltungen, sowie jederzeit nach Absprache.

Kontakt: Pfr. Tobias Völger