Dreifaltigkeit mal Kunterbunt

Dreifaltigkeit mal Kunterbunt

Dreifaltigkeit mal Kunterbunt“ am 30. November

Unser neues Gottesdienstformat: „Dreifaltigkeit mal Kunterbunt“. Wir sind Teil der Bewegung „Kirche Kunterbunt“, die in bewusster Anlehnung an Astrid Lindgrens „Pippi Langstrumpf“ Kirche und Gottesdienst neu erlebbar machen will – nicht nur für Kinder! Kinder und Erwachsene entdecken in „Dreifaltigkeit mal Kunterbunt“ gemeinsam, zwanglos und kreativ den christlichen Glauben neu.

Die Geburt von Jesus war mit vielen Überraschungen verbunden:
Wir vergessen ziemlich schnell, dass es bei der ersten Weihnacht recht schmutzig war und auch nicht gut roch. Auch die Teilnehmer sind überraschend – vor allem die Hirten, aber auch die weisen Männer, die aus einem fernen Land angereist kamen. Die Geschichte zeigt uns, wie Gott mit Menschen arbeitet, die am Rande stehen, zum Beispiel Maria, ein junges Mädchen von Hintertupfingen. Ja, der Lobgesang von Maria (Lukas 1,46–55) erzählt uns etwas davon, wie Gott sich von den Reichen und Mächtigen abwendet und durch die demütigen, chaotischen Menschen am Rand der Gesellschaft wirkt.

Getreu dem Motto in Anlehnung an Astrid Lindgrens »Pippi Langstrumpf« wollen wir Kirche und Gottesdienst neu erlebbar machen – nicht nur für Kinder! Kinder und Erwachsene entdecken in »Dreifaltigkeit mal Kunterbunt« gemeinsam, zwanglos und kreativ den christlichen Glauben und diesmal die Advents- und Weihnachtsgeschichte neu. Frei nach Pippi Langstrumpfs Motto »Geht nicht, gibt’s nicht« probieren Alte und Junge sich gemeinsam im Glauben aus.

Nach einer Ankommensphase mit Kaffee, Tee und Gebäck, können Sie sich an Kreativstationen, die die verschiedenen Sinne ansprechen, mal kreativ oder auch mal nachdenklich ausprobieren.

Es wird auch wieder die Möglichkeit geben, den eigenen Adventskranz zu binden. Wir stellen Kranz und Zweige, Sie bringen das Dekomaterial selbst mit.

Das alles fließt in einen kurzen Gottesdienst, eine Feier-Zeit, ein, bevor wir den Nachmittag gemütlich bei einem Imbiss ausklingen lassen. Das Ende soll gegen 18 Uhr sein.

Es wird der einzige Gottesdienst in unserer Ev. Dreifaltigkeitskirche zum 1. Advent sein!

„Dreifaltigkeit mal Kunterbunt“ gehört in die vielfältige Welt der „Kirche Kunterbunt“ (www.kirche-kunterbunt.de) . Ein kleines, aber hoch engagiertes Team bereitet derzeit den Sonntag Nachmittag vor. Vielleicht haben Sie Lust unser Team zu unterstützen?

Wann: Samstag, den 30. November 2019 um 15:30 Uhr

Wo: Ev. Dreifaltigkeitskirche (Funckstr. 16, 60486 Frankfurt)